Pressemitteilung

Zwischen Natur und Großstadt - Foto-Ausstellung „Limited Edition“ von Michael Köster im Jungen Hotel Hamburg

Das Junge Hotel Hamburg zeigt in seiner neuen Ausstellung „Limited Edition“ ab dem 17. November Bilder des Berliner Fotografen Michael Köster. Der Name der Ausstellung ist Programm: In dem 3 Sterne-Superior Hotel im Hamburger Stadtteil St. Georg werden ausschließlich Aufnahmen präsentiert, die der Künstler nur in einer geringen Auflage als hochwertige Drucke auf Alu-Dibond und mit handgefertigtem Alu-Rahmen herausgibt.

Motivisch spannt Michael Köster in seinen zwischen 40x40 und 100x100 Zentimetern großen Bildern einen weiten Bogen von der Gestaltungskraft der Natur bis zur Architektur moderner Großstädte. Dabei verwischt er die Grenze zwischen beiden Polen, indem er etwa in geschwungenen Gebäudeteilen die amorphen, organischen Formen natürlicher Landschaften wieder aufnimmt. Eigen ist allen Fotografien eine große atmosphärische Dichte, mit der sie die Betrachter schnell in ihren Bann ziehen und dank derer sie etwas Soghaftes entwickeln.

Während in den schwarz-weißen Naturaufnahmen Wasser das dominierende Element bildet, stehen in den farbigen Stadtansichten aus Hamburg, Berlin oder Oslo architektonische Besonderheiten wie Fassadendetails im Mittelpunkt. Das Bild „Ghostship“ verbindet beide Motivstränge und zeigt einen verlassenen Kahn auf der Spree, der mit der Silhouette Berlins zu verschmelzen scheint.

„Ich wähle für meine Aufnahmen bewusst ungewöhnliche Perspektiven, um Sehgewohnheiten zu durchbrechen und eine neue Wahrnehmung zu erreichen, auch und gerade, wenn es sich bei dem Motiv um etwas Bekanntes handelt. Dabei versuche ich, den Blick auf das Wesentliche zu lenken und eine ästhetische Komposition zu schaffen, die dazu beiträgt, dass sich der Betrachter von der Hektik des Alltags löst“, erläutert Michael Köster seinen Ansatz. Der gebürtige Berliner hat sich vor allem als Architektur-Fotograf einen Namen gemacht und erfolgreich an zahlreichen internationalen Fotografie-Wettbewerben teilgenommen.

Die Aufnahmen von Michael Köster sind noch bis zum 15. Februar 2019 im Eingangsbereich und dem à-la-carte Restaurant ESSRAUM des Jungen Hotels Hamburg zu sehen. Der Eintritt ist frei. Der Katalog zur Ausstellung „Limited Edition“ mit rund 50 Bildern ist für einen Sonderpreis von 24,99 Euro im Jungen Hotel Hamburg an der Rezeption erhältlich.