Unser kulturelles Engagement

Kultur ist Leben

Sponsor Hamburger Comedy Pokal

Seit 2013 sind wir Sponsor des Hamburger Comedy Pokals. 

Der Hamburger Comedy Pokal ist eine Erfolgsgeschichte der Hamburger Stadtteilkultur! Seit 2003 hat er sich zu einem der größten  Kleinkunstwettbewerbe in Deutschland gemausert, die Bewerber kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Für viele Künstler ist der Pokal zu einem unverzichtbaren Wettbewerb geworden und ist für die eigene Karriere von Bedeutung gewesen: Cindy aus Marzahn, Matthias Egersdörfer, Timo Wopp, Nagelritz, Tobias Mann und Zärtlichkeiten mit Freunden sind nur einige der Künstler und Künstlerinnen, die jetzt  zuhause mit einem Pokal aus Frottier kuscheln können.

So lebendig und vielfältig das Teilnehmerfeld des Hamburger Comedy Pokals ist, so unterschiedlich und facettenreich sind auch die Veranstalter und ihr ganzjähriges Angebot: Über das gesamte Hamburger Stadtgebiet verteilt bieten sie Kleinkunst, Livemusik, Tanzveranstaltungen,  Kindertheater, Ausstellungen, Lesungen u.v.m., stehen für kulturelle Bildung und Gemeinwesenarbeit. So bietet der Pokal den Besuchern nicht nur einen interessanten Überblick über die Kleinkunstszene, sondern lädt auch zur Entdeckungsreise durch die einzelnen Hamburger Stadtteile ein – mit nachhaltiger Wirkung.

Sponsor Black History Month

Events und Kultur zur Geschichte schwarzer Menschen. Einen Monat lang (immer im Februar) veranstaltet der BHM Musik, Poetry, Vorträge, Jugendprogramm, Kindespektakel, zeigt Filme und richtet Talks aus. Das Junge Hotel Hamburg unterstützt diese Veranstaltung seit 2010. Weitere Partner sind u. a. das US Generalkonsulat in Hamburg und die Freie und Hansestadt Hamburg.

Sponsor Lesbisch-Schwule Filmtage

Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg | International Queer Film Festival sind Deutschlands ältestes, größtes und von Beginn an queeres Filmfestival.

Einmal jährlich im Oktober locken sie rund 15.000 Besucherinnen in die Hamburger Kinos und an die Orte der Rahmenevents. Auch im 28. Jahr ihres Bestehens präsentieren sich die Filmtage frisch und weltoffen wie immer. Das Junge Hotel Hamburg unterstützt die Veranstaltung aktiv seit 2011.

Kunstausstellungen

Kunst und Kultur sind wichtige Erfolgsfaktoren im Jungen Hotel Hamburg. Darum geben wir jungen und unbekannteren Künstlern gerne eine Chance, ihre Bilder in unserem Hotel auszustellen. Die einzige Bedingung ist, dass die Bilder zu unserem Haus passen. Seit 2007 veranstalten wir regelmäßig Kunstausstellungen bei denen Künstler ihre Werke bei uns ca. zwei Monate einem Publikum zeigen können. Unser kulturelles Engagement hat dazu geführt, dass das Junge Hotel 2012 erstmals an der HAMBURG ART WEEK teilgenommen hat.

Cosy Concerts

Wir veranstalten gemeinsam mit Daniel Wagner vom Bandbaukasten Hamburg unsere Konzertreihe "Cosy Concerts" mit tollen unplugged Konzerten. Alle zwei bis drei Monate treten junge und spannende Musiker bei uns auf und bieten Musik zum Anfassen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Comedy in der BAR 14

Stand-up Comedy vom feinsten: Unter dem Motto „Comedy in der BAR 14“ präsentiert das Junge Hotel Hamburg in regelmäßigen Abständen einige der besten Stand-Upper Deutschlands.

Drei Stand-up Comedians, ein Moderator und jede Menge zu lachen: Das Junge Hotel Hamburg lädt zu „Comedy in der BAR 14“ ein. In unserer gemütlichen BAR 14 geben drei Comedians Kostproben ihres komödiantischen Könnens. Durch den Abend führt Jörg Schumacher, selbst fester Bestandteil der jungen und innovativen Hamburger Comedy-Szene. Bei der Auswahl der Comedians kommt dem 3-Sterne-Superior Hotel in St. Georg sein jahrelanges Engagement als Sponsor des Hamburger Comedy Pokals zugute.

Beginn der Veranstaltung „Comedy in der BAR 14“ ist immer um 20:30 Uhr, der Eintritt beträgt acht Euro, Hotelgäste haben freien Eintritt. Die nächsten Comedy-Termine im findest Du in unserem Event Kalender.

Unsere Design-Zimmer

 

Unsere Design-Zimmer in der Design-Etage des Jungen Hotels sind alle individuell und künstlerisch gestaltet. Jedes Zimmer ist einzigartig und bietet eine ganz besondere Atmosphäre.

Design-Zimmer 701

Das Design-Zimmer 701 wurde im Rahmen der 15-Jahr-Feier des Jungen Hotels Hamburg 2015 gestaltet. Das Zimmer gleicht einer kleinen Bibliothek mit gemütlichem Lesesessel und jeder Menge Büchern. Ein Wiedersehen gibt es mit Carl Spitzwegs Gemälde "Der arme Poet".

Design-Zimmer 702 

Das Design-Zimmer 702 wurde im Rahmen der Zehn-Jahres-Feier des Jungen Hotels Hamburg 2010 gestaltet. Im Mittelpunkt steht das Bild „Farne“ der Hamburger Künstlergruppe WAL (Jan Lucassen Ann-Katrin Bahrs & Florian Weißenberger), die das Werk auf die Erdtöne von Wänden, Gardinen und Teppich und der dänischen Designtapete „Nordic Leaves“ abgestimmt haben.

Design-Zimmer 703

Im Fokus des Design-Zimmers 703 steht die Fotokollage „Kontraste“ von Ann-Katrin Bahrs, die farblich auf das in Rottönen gehaltene Zimmer abgestimmt wurde. Bahrs vereint Aufnahmen des Fotografen Enno Oldigs aus Heide und eigene Bilder, die im Winter 2010 in Hamburg aufgenommen wurden. 

Design-Zimmer 704

Das Design-Zimmer 704 hat die Hamburger Designerin Martina Voss exklusiv im Zuge des Hamburger Designfestivals 2007 gestaltet. Sie möchte in Form von Ornamenten die Spuren von Gästen eines Zimmers sichtbar machen. Schrift und Ornamentik wurden vorab durch die Gäste selbst ausgewählt. Elementare Teile des Hotelzimmers wie Tapeten, Bettwäsche und Kissen werden durch die Ornamentik verziert, um den ständigen Wechsel der Bewohner, ihre Nationalitäten und Geschichten offen zu legen.

Design-Zimmer 705

Das Design-Zimmer 705 wurde 2015 von Mitarbeitern des Jungen Hotels gestaltet. Es bietet einen herrlichen Blick über die Dächer Hamburgs mit vielen Kirchtürmen oder auch dem Rathaus. Das Designzimmer 705 wurde im Retro-Stil gestaltet und lässt die 70er Jahre aufleben. Dominante Farben sind orange, grün und blau. Ein neu interpretierter Roy Lichtenstein rundet das Zimmerdesign ab.

Design-Zimmer 706

Das Design-Zimmer 706 wurde 2011 vom Team des Jungen Hotels selbst gestaltet. Dabei soll das Bild „Elfenbein im Abendrot“ der Künstlergruppe n³ (Jan Lucassen, Florian Weißenberger & Kristin Burow) die Verbindung zur Design-Tapete herstellen. Diese ist mit Ihren dezenten Farben und ungewöhnlichen aber doch ruhigen und  geometrischen Formen - welche an das  Zeichengerät Spirograph erinnern - ein Gegensatz  zum Acrylic-Painting der Künstler. Beim Aufwachen soll das Bild die Blicke auf sich ziehen und schweifen lassen und so zur Kreativität anregen.

Design-Zimmer 707

Das Design-Zimmer 707 wurde 2012 von Marco Schomburg entworfen und gestaltet. Das Zimmer steht ganz unter dem Fokus der asiatischen Leichtigkeit und Symbole. Schomburg, der sich auch als Fotograf einen Namen gemacht hat, lässt dabei Fotos und Eindrücke seiner Asienreisen in das Zimmer einfließen. Ferner finden sich interessante Farbspiele aus Türkis und Rot und als Elemente Buddhas und Kois wieder.

Design-Zimmer 708

Das Design-Zimmer 708 wurde von unserer Werbe- und Kommunikationsagentur attents aus Bremen gestaltet. Es ist unser "Waldzimmer" und hat einen ganz besonderen Charme. Blicken Sie auf einen ungewöhnlichen Rehkopf (keine Angst, wir hängen keine ausgestopften Tiere an die Wand), erleben Sie, dass auch ein Baum eine Lampe sein kann und genießen Sie den Blick in eine lichtdurchflutete Waldlichtung.