Pressemitteilung

„DEHOGA-Umweltcheck“ in Gold für das Junge Hotel Hamburg - Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften und Umweltengagement

Gold für das Junge Hotel Hamburg! Als einziges Hotel in der Hansestadt ist das 3-Sterne-Superior Hotel im Stadtteil St. Georg mit dem „DEHOGA Umweltcheck“ in Gold ausgezeichnet. Das Umweltsiegel verleiht der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA an Beherbergungsbetriebe, die besonders nachhaltig wirtschaften und sich stark für den Erhalt der Umwelt und den Schutz des Klimas engagieren.

Foto zum Download

Ulrike von Albedyll, Landesgeschäftsführerin des DEHOGA Hamburg (li.), überreicht dem Geschäftsführenden Direktor des Jungen Hotels Hamburg Götz Diederichs und Hotelmanagerin Ulrike Groß die Urkunde für den DEHOGA Umweltcheck in Gold. Foto: Junges Hotel Hamburg

Das Junge Hotel Hamburg trägt das Gold-Siegel des Branchenverbands bereits seit 2017 und hat sich Anfang dieses Jahres erfolgreich einer erneuten Überprüfung unterzogen. Der Geschäftsführende Direktor Götz Diederichs erklärt warum: „Nachhaltigkeit und Umweltschutz bilden wichtige Grundpfeiler, um den wirtschaftlichen Erfolg unseres Hauses auch in der Zukunft zu sichern. Umso mehr freuen wir uns, dass der DEHOGA das Gold-Siegel für das Junge Hotel bestätigt hat. Wir gehen in diesem Bereich schon seit langem mit gutem Beispiel voran und erhalten dafür viele positive Rückmeldungen von unseren Gästen.“

Der „DEHOGA Umweltcheck“ untersucht und bewertet seit 2012 bundesweit die vier Kategorien Energie/Klima, Wasser, Abfall und Lebensmittel/Einkauf regionaler Produkte im Gastgewerbe und wird in Gold, Silber und Bronze verliehen.