Pressematerial

Für Sie bereit gestellt

Logo

Logo Junges Hotel Hamburg

allgemeine Datei-Ikone  Logo, 2C, HKS (769.07 kB)
allgemeine Datei-Ikone  Logo, 4C (768.45 kB)
allgemeine Datei-Ikone  Logo, Graustufen (767.75 kB)
allgemeine Datei-Ikone  Logo, HKS 99 (14.4 kB)
allgemeine Datei-Ikone  Logo, negativ, Kasten, 4C (760.81 kB)
allgemeine Datei-Ikone  Logo, ohne Slogan, 4C (764.92 kB)
allgemeine Datei-Ikone  Logo, S/W (767.83 kB)
allgemeine Datei-Ikone  Logo, Web, RGB (45.62 kB)

Hotel

Neue Betten für mehr als 100.000 Euro: Junges Hotel Hamburg investiert in Liegekomfort

Besser liegen im Jungen Hotel Hamburg! Das Drei-Sterne- Superior Hotel in der Hamburger Innenstadt hat alle seine Zimmer mit neuen Betten ausgestattet. Für die exklusiven Schlafstätten investierte das Junge Hotel Hamburg mehr als 100.000 Euro. Foto: Junges Hotel Hamburg

Restaurant ESSRAUM

In seinem à la carte Restaurant ESSRAUM setzt das Junge Hotel Hamburg kulinarische Highlights. Foto: Junges Hotel Hamburg

Restaurant ESSRAUM

Das à-la-carte Restaurant ESSRAUM des Jungen Hotels Hamburg bietet neben regionalen Spezialitäten auch Ausflüge in die mediterrane Küche an. Foto: Junges Hotel Hamburg

Konferenzraum Osaka

Der Konferenzraum „Osaka“ ist einer von sieben modern ausgestatteten Veranstaltungsräumen des Jungen Hotels Hamburg. Foto: Junges Hotel Hamburg

Business Lounge

Immer online: die Business Lounge des Jungen Hotels mit kostenlosem Internetzugang. Foto: Junges Hotel Hamburg

Studio 405

Das Studio 405 im Stil einer Suite umfasst einen weitläufigen, lichtdurchfluteten Wohnbereich, ein gemütliches Schlafzimmer und das Bad mit begehbarer Dusche. Foto: Junges Hotel Hamburg

Superior-Zimmer

Modern und komfortabel: Die Superior-Zimmer des Jungen Hotels Hamburg. Foto: Junges Hotel Hamburg

Design-Zimmer

Die Designzimmer des Jungen Hotels sind individuell von Künstlern gestaltet. Foto: Junges Hotel Hamburg

Aussenansicht

Das Junge Hotel Hamburg in der Innenstadt – die optimale Adresse für Geschäftsreisende und Städtetouristen. Foto: Junges Hotel Hamburg

Aussenansicht

Das Junge Hotel Hamburg bietet den Komfort und Service eines Drei-Sterne-Superior Hotels. Foto: Junges Hotel Hamburg

Aussenansicht

Das Junge Hotel Hamburg liegt zentral in der Hamburger City in der Nähe des Hauptbahnhofs. Foto: Junges Hotel Hamburg

Ausstellungen und Veranstaltungen

Buchcover – Der Kuss – Boris Meyn

In „Der Kuss“ erzählt Boris Meyn die Geschichte eines Mannes, der nach Jahrzehnten nach Hamburg zurückkehrt und mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Foto: obs/Osburg Verlag

Foto-Ausstellung „Eindeutig rätselhaft“ von Dorothea Michelly

Die Ausstellung „Mensch im Fokus“ von Andrea und Rob Miller im Jungen Hotel Hamburg zeigt eindringlichen Porträt-Aufnahmen wie „Look at Me“ Foto: Andrea und Rob Miller

Michael Köster

Die Fotografie „Tropical Island“ zeigt den Marco-Polo-Tower in der Hamburger HafenCity aus ungewohnter Perspektive. Foto: Michael Köster

allgemeine Datei-Ikone  Download (1014.03 kB)

Birgit Hieronimi

In ihren Werken wie „Catwalk“ knüpft Birgit Hieronimi eine Verbindung zwischen Fotorealismus und abstrakter Malerei. Foto: Birgit Hieronimi

allgemeine Datei-Ikone  Download (845.75 kB)

Roxanne de Bastion

Roxanne de Bastion begeisterte ihr Publikum in der Bar14 mit frischem Sound und einer gefühlvollen Stimme. Foto: Roxanne de Bastion

allgemeine Datei-Ikone  Download (806.77 kB)

Jan Lucassen

„Panchos Burg“ auf Amrum, die der Berliner Künstler Otfried Schwarz („Pancho“) aus Strandgut errichtet hat – als Fotografie und verfremdet als „Streifenwelt“-Bild. Foto: Jan Lucassen

allgemeine Datei-Ikone  Download (1.91 MB)

Acoustic Laundry

Martin Haase, Bernd Wierschin und Jan Lucassen von „Acoustic Laundry“ traten am 15. Mai 2014 in der BAR14 im Jungen Hotel Hamburg auf. Foto: Acoustic Laundry

allgemeine Datei-Ikone  Download (529.05 kB)

Brigitte Krohm

Die Künstlerin Brigitte Kohm vor Ihrem Porträt von Robbie Williams. Foto: Junges Hotel Hamburg / Frank Bumann

allgemeine Datei-Ikone  Download (1.41 MB)

Holger Hasiewicz

Die Freude am Detail und der Blick für Kontraste wie hier bei dem Bild „Pause“ zeichnen die Fotografien von Holger Hasiewicz in der Ausstellung „BlickFänger“ im Jungen Hotel Hamburg aus. Foto: Holger Hasiewicz

allgemeine Datei-Ikone  Download (866.06 kB)

Aneta Pahl

Das Plakat zur Ausstellung „Deep down & dirty – The colours of the subconscious“ von Aneta Pahl. Foto: Junges Hotel Hamburg / Cetin Yaman

allgemeine Datei-Ikone  Download (891.74 kB)