Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle mit der Junges Hotel Hamburg Betriebsgesellschaft mbH (nachfolgend "JHH" genannt) abgeschlossenen Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern, Veranstaltungs- und anderen Räumlichkeiten sowie für alle für den Gast/Vertragspartner erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des JHH.

  2. Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Reservierungsbestätigung des Hotels beim Gast / Vertragspartner zustande. Der für Mitreisende buchende Gast oder andere Auftraggeber der Buchung (insbesondere Firmen, Vereine und / oder Gruppenverantwortliche) haften für alle Vertragspflichten von gebuchten Gästen, sofern sie diese Verpflichtung durch entsprechende Erklärung übernommen haben.

  3. Nicht erschienene, garantiert gebuchte Gäste (No-Shows) und Stornierungen am Anreisetag sowie Stornierungen während des Aufenthaltes einer Gruppe werden für den ersten Tag / die erste Nacht mit 80% des gebuchten Arrangements berechnet. Dieses gilt für No-Shows auch für Folgetage / -nächte, sollten die gebuchten Zimmer und Räume nicht anderweitig verkauft werden können. Dem Gast/Vertragspartner bleibt es ausdrücklich vorbehalten, nachzuweisen, dass die ersparten Aufwendungen des JHH höher sind, als vorstehend berücksichtigt.

  4. Das JHH behält sich das Recht vor, durch Frühabreisen frei gewordene Zimmer / Räume dem Gast / Vertragspartner pro Tag / Nacht mit 80% des gebuchten Arrangements in Rechnung zu stellen. Dem Gast / Vertragspartner bleibt es ausdrücklich vorbehalten, nachzuweisen, dass die ersparten Aufwendungen des JHH höher sind, als vorstehend berücksichtigt.

  5. Die Zahlungsvereinbarungen entnehmen Sie bitte der Reservierungsbestätigung. Sollte hier ein Deposit vereinbart sein, behält sich das JHH das Recht vor, Reservierungen – auch nach der Festbuchung – zu stornieren, sollte dieses Deposit nicht vereinbarungsgemäß eingehen.

  6. Stornierungsfristen und -gebühren für Gruppenbuchungen im JHH bezogen auf das gebuchte Zimmerkontingent:

    • Kostenfreie Stornierung bis 56 Tage (8 Wochen) vor Anreise

    • Berechnung von 50% der gebuchten Logis-Leistung ab 42 Tage (6 Wochen) vor Anreise

    • Berechnung von 80% der gebuchten Logis-Leistung ab 28 Tage (4 Wochen) vor Anreise

    • Berechnung von 100% der gebuchten Logis-Leistung bei weniger als 28 Tagen (4 Wochen) vor Anreise

  7. Dem Gast/Vertragspartner bleibt es ausdrücklich vorbehalten, nachzuweisen, dass die ersparten Aufwendungen des Hotels höher sind, als vorstehend berücksichtigt. Bei Einzelbuchungen ist die kostenfreie Stornierung bis einen Tag vor Anreise möglich. Danach berechnen wir 80% der gebuchten Logis-Leistung.

  8. Stornierungsfristen und -gebühren für den Vertragspartner bezogen auf alle vereinbarten Fixleistungen in Bezug auf Veranstaltungen im JHH (Übernachtungen, Raummieten, Veranstaltungspauschalen, Eventprogramme und / oder Fremdleistungen):

    • Kostenfreie Stornierung bis 30 Tage vor Durchführung einer Veranstaltung

    • Berechnung von 50% des gebuchten Umsatzes 20 Tage vor Durchführung einer Veranstaltung

    • Berechnung von 80% des gebuchten Umsatzes 10 Tage vor Durchführung einer Veranstaltung

    • Berechnung von 100% des gebuchten Umsatzes bei weniger als 10 Tagen vor Durchführung einer Veranstaltung

    Dem Gast/Vertragspartner bleibt es ausdrücklich vorbehalten, nachzuweisen, dass die ersparten Aufwendungen des JHH höher sind, als vorstehend berücksichtigt.

  9. Sollten keine anderen Stornierungsbedingungen in den Reservierungsbestätigungen vereinbart sein, gelten die unter Pkt. 6.und 7. genannten Stornierungsbedingungen.

  10. Wir behalten uns vor, in Ausnahmefällen, ein vergleichbares Hotel mit gleichem Standard und zu gleichen Konditionen für Sie zu buchen.

  11. Für die Erfüllung etwaiger Schadensersatzansprüche des JHH aus Veranstaltungsverträgen haften der Veranstalter und der Verursacher als Gesamtschuldner.

  12. Eine Haftung des JHH beschränkt sich in jedem Falle auf die schuldhafte Nichterfüllung der eigenen Vertragspflicht. Die Haftung des JHH für Schäden aufgrund einfach fahrlässiger Pflichtverletzung wird ausgeschlossen, dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Das JHH haftet nicht für Leistungsstörungen lediglich vermittelter Leistungen Dritter.

  13. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung sechs Monate und erhöht sich der von uns allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann der vertraglich vereinbarte Preis angemessen, höchstens jedoch um 10% angehoben werden.

  14. Das JHH übernimmt für den Verlust oder die Beschädigung von mitgebrachten Gegenständen keine Haftung, wenn der Schaden nicht durch Mitarbeiter des JHH verursacht worden ist.

  15. Soweit dem Gast ein Stellplatz in der Hotelgarage, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das JHH nicht.

  16. Gerichtsstand ist Hamburg, soweit der Vertragspartner Kaufmann ist. Erfüllungs- und Zahlungsort ist Hamburg.

  17. In dem Vertrag sind alle Einzelheiten und Bedingungen enthalten, die am Tage der Unterzeichnung für den Aufenthalt des Gastes bzw. der Gruppe in unserem Hotel festgelegt waren. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform, das gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses selbst. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Die Unwirksamkeit einzelner Passagen beeinflusst nicht die Wirksamkeit des gesamten Vertrages. Durch die Unterschrift verpflichten sich beide Parteien zur Einhaltung des Vertragsinhaltes.